Jördis

lebt als freie Schauspielerin in Berlin. Sie wuchs in Sachsen auf und schloss 2012 ihr musikvertieftes Abitur in Zwickau ab. Von 2013 bis 2017 studierte sie Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Während dem Studium gastierte sie unteranderem am Deutschen Schauspielhaus und Kampnagel in Hamburg. Jördis ist Mitglied im ensemble-netzwerk und im JEN aktiv. Jördis wird von der Agentur Feinschliff vertreten.

 

Ausbildung

Hochschule für Musik und Theater Hamburg / 2013 – 2017

Filmcoaching bei Jens Roth / 2017

Source Tuning, Kameraarbeit / Leitung: Jens Roth / 2016

Helden und Loser / Leitung: Jens Roth / 2016

 

Auszeichnungen

Ensemblepreis und Preis der Studierenden für „Yvonne, Prinzessin von Burgund“ beim 27. Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Bern 2016

Deutschlandstipendium 2016

 

Theater

Känguru - Chroniken / Stadttheater Fürth / HR: Schauspielerin / R: Thomas Stang / 2018

Meine Irma, Deine Irma / Stadttheater Fürth / HR, Monolog: Mission Bird / R: Johannes Lang / 2018

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen / Stadttheater Fürth / HR: Jüngster Bruder / R: Gerd Beyer / 2017

Was das Nashorn sah, als es auf die andere Seite des Zauns schaute / Gostner Hoftheater Nürnberg / HR: Erster, Murmeltiermädchen / R: Maya Fanke / 2017

Oblomow / Kampnagel Hamburg / NR: Olga Iljinskaja / R: Saskia Kaufmann, Raban Witt / 2017

Yvonne, Prinzessin von Burgund / Deutsches Schauspielhaus Hamburg /  HR: Yvonne / R: Samuel Weiss / 2016

 

Film/TV

Fluchtpunkt / 2032 - Eine deutsche Dystopie / HR: Hanna Berg / Kurzspielfilm / R: Lukas Nathrath / 2017

Ein Wimpernschlag / TR: Nachbarin / Spielfilm /R: Orlando Klaus, Alexander Wipprecht / 2016

 

Sprecher

Zeitzeichen Julie Schrader / Radiobeitrag / WDR / 2016

 

Download
Vita - Jördis Trauer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 675.8 KB